Artikel vom 16. Dezember 2009 | geschrieben von Ehemaliger Mitarbeiter

‘Austria’s Next Topmodel’ zu Gast in Zell am See-Kaprun

Reden Sie mit. Bisher gibt es keine Kommentare »

Staumauer KaprunEs gibt nicht viel, was das Alpenparadies von Zell am See-Kaprun noch schöner macht. Außer natürlich die Kandidatinnen der aktuellen Staffel von ‘Austria’s Next Topmodel’! Vor kurzem waren die Damen im luxuriösen ‘Salzburger Hof’ zu Gast, wo sie nicht nur Maybelline-Jade-Spezialist Boris Entrup mit hilfreichen Schminktipps erwartete, sondern wo sie auch ein ausgedehntes Wellnessprogramm genießen durften.

Noch ehe sich die jungen Ladies allerdings an so viel Wohlleben gewöhnen konnten, galt es auch schon, die nächste Challenge zu meistern. Um eine Runde weiterzukommen, lautete die Aufgabe: Schminken in Extremsituationen! Bei einer rasanten Spritztour im Ferrari über den teils verschneiten Staudamm der Tauernkraftwerke Kaprun war es Iris, die am souveränsten mit dem Lippenstift umging. Sie darf zur Belohnung mit Moderatorin und Chefjurorin Lena Gehrke zur Verleihung des ‘GQ-Awards’ nach München!

Nicht nur für die Mädels war es eine Herausforderung, auch für uns. Einen Ferrari bei winterlichen Temperaturen auf die hochgelegene Staumauer zu bekommen, ist schließlich nicht ganz einfach. Doch allen logistischen Hürden zum Trotz hat letztlich alles reibungslos funktioniert. In jedem Fall war es eine tolle Erfahrung, mit angehenden internationalen Topmodels hier in der Region zu arbeiten.

Ihre Meinung ist gefragt

 

Trackbacks & Pingbacks