Artikel vom 15. März 2012 | geschrieben von Christian Pfeffer

Winterwandern auf der Schmitten

Reden Sie mit. Bisher gibt es keine Kommentare »

Egal ob mit Schneeschuhen, mit Tourenskieren oder einfach mit festem Schuhwerk – der Winterwanderweg Nr. 28 auf der Schmittenhöhe ist ein Traum. Gemütlich und entspannt fährt man zuerst mit der Sonnenalmbahn und dem Sonnkogel Sessellift auf den Sonnkogel 1900 m. Dort befindet sind ein atemberaubender „Viewing Point“ und auch der Fotopoint der Schmittenhöhebahnen. Einfach Foto schießen und zuhause online ansehen.

Vor hier geht’s anfangs leicht talwärts zu einem romantischen Strandkorb, der Euch einen traumhaften Ausblick auf Kitzsteinhorn und die Bergwelt um den Großglockner (höchster Berg Österreichs) beschert.

Danach führt Euch der Weg mäßig bergwärts in Richtung Schmittenhöhe. Trotz der frühlingshaften Temperaturen sind die Pisten noch in ausgezeichnetem Zustand. Die Tour ist der absolute Traum und auf der Schmittenhöhe angelangt warten lässige Musik, gemütliche Liegestühle und kühle Drinks . Einfach ein perfekter Tag in Zell am See-Kaprun!

 

Ihre Meinung ist gefragt

 

Trackbacks & Pingbacks